Informationsarchitektur
Informationsarchitektur: Was sagen wir wann zu wem und vor allem wie viel sagen wir?

Nutzen Sie das Interesse Ihrer Zielgruppen und geben Sie ihnen die beste Information, nämlich genau das, was sie in dem jeweiligen Moment wissen möchten und zwar konzentriert, übersichtlich und logisch aufgebaut. Gerade bei Unternehmen mit vielen Angeboten und vielfältigen Zielgruppen ist das eine Herausforderung.

 
 
Unser Vorgehen

1.    Sichten und Ordnen

Wir schauen uns Ihr gesamtes Informationsmaterial im Hinblick auf die Entscheidungsphasen der Kunden an. Welcher Content ist in welcher Phase der Customer Journey relevant? Wer sich noch nicht wirklich mit dem Kauf beschäftigt hat, muss emotional angesprochen und motiviert werden. Wer kurz vor dem Kauf steht, will konkrete Fakten zu konkreten Fragen.

2.    Zuordnen

Wir ordnen den Content typischen Suchbegriffen zu und definieren die dazu geeignete Seite und Position. Oft ist es ebenso wichtig den Content über andere Kommunikationswege zu kommunizieren, z.B. Testseiten, Blogs, Facebook.

3.    Komplettieren

Wir decken die Lücken im Informationsangebot aus der Perspektive relevanter Zielgruppen oder aus deren Entscheidungsphasen auf und machen Vorschläge, wie man sie füllen kann.

4.    Kontrollieren

Wir überprüfen, inwieweit der Content genutzt wird und zur gewünschten Reaktion führt und optimieren ihn entsprechend, indem wir umformulieren, ergänzen und kürzen.

 
Ergebnis und Nutzen

Ihr Angebot wird transparenter und überzeugender. Sie erhalten mehr Verweise von Google und interessierten Besuchern. Ihr Markenauftritt wirkt insgesamt attraktiver. Die Conversion steigt.


 

Ja ich möchte meinen Online Erfolg steigern!

zum Kontaktformular